Nachsorge

Nach Abschluss der Therapie sollte die Patientin bzw. der Patient beachten, dass eine engmaschige Nachsorge erforderlich ist.
Grundsätzlich wird die Nachsorge an Brustkrebs erkrankter Frauen als auch Männer durch eine Fachärztin bzw. Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe durchgeführt. Die Ziele der Nachsorge sind:

  • Die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der Lebensqualität,
  • die Optimierung der körperlichen Leistungsfähigkeit,
  • die Reduktion therapiebedingter Nebenwirkungen,
  • die berufliche Rehabilitation,
  • die psychosomatische Begleitung je nach Bedarf,
  • und natürlich das frühe Erkennen eines Rückfalls der Tumorerkrankung an der Brust bzw. Brustwand.

Folgende Nachsorgeuntersuchungen werden für asymptomatische (ohne Symptome/Beschwerden) Frauen und Männer mit Zustand nach Brustkrebs empfohlen:


Unser Frauenkreis

Wir haben einen Frauenkreis (für an Krebs erkrankte Frauen) ins Leben gerufen, der sich in regelmäßigen Abständen trifft und bei dem Themen fachlich und auch individuell besprochen werden können. Themen waren bislang z.B. Fatigue, Sport bei Krebs, Ernährung bei Krebs etc. Um eine Anmeldung wird gebeten. Auf dieser Seite geben wir stets die neuen Termine und Themen bekannt, sobald sie feststehen: Zur Info über den Frauenkreis.


Unsere Onkologische Pflegeberatung & psychosoziale Beratung

Die onkologische Pflege und psychosoziale Beratung bietet Ihnen Raum für Gespräche, die sich im Zusammenhang mit der Krankheit und der Behandlung stellen.
Sprechzeiten: jeden Donnerstag von 15 - 17 Uhr nach Terminvergabe. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Tel.: 05252 / 86-46 56
E-Mail: OnkologischeSprechstunde(at)vincenz.de


Selbsthilfegruppen


In Selbsthilfegruppen finden die Patientinnen bzw. Patienten Gleichbetroffene, die sich gegenseitig bei der Bewältigung der Krankheit oder ihrer besonderen sozialen Lage unterstützen, sich gegenseitig informieren und motivieren. Die Selbsthilfegruppen aus dem Kreis Paderborn erreichen Sie über die:

Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Paderborn
Bleichstr. 39a
33102 Paderborn
Tel. 05251- 878 29 60

Kontakte zu Selbsthilfegruppen finden Sie im Internet unter www.selbsthilfe-paderborn.de