+++ Liebe Schwangere, bitte nutzen Sie (soweit möglich) ausschließlich unsere telefonischen Kontaktmöglichkeiten, wenn Sie sich zur Geburt, etc. anmelden möchten. Telefonnummer: 05251/86-4190 +++

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, bei uns zu entbinden, möchten auch wir gerne mehr über Sie erfahren. Um besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen zu können, haben Sie die Möglichkeit, sich ab der 32. Schwangerschaftswoche in einer Hebammensprechstunde zur Geburt anzumelden. Dabei legen wir eine Akte mit den Daten aus Ihrem Mutterpass an, damit uns alle wichtigen Details frühzeitig vorliegen. Dieses hat auch den Vorteil, dass wir diese Informationen nicht mehr erheben müssen, wenn Sie bereits mit Wehen zu uns kommen.

In dieser Sprechstunde können wir Ihnen erste Tipps und Ratschläge für die Schwangerschaft geben und uns optimal auf Sie und die Geburt Ihres Kindes vorbereiten.

Wenn Sie möchten, können Sie sich den PDA-Aufklärungsbogen im Vorfeld hier herunterladen und bereits zum Geburtstermin bereits ausgefüllt mitbringen. 

Termine für die Hebammensprechstunde können Sie unter der Rufnummer 05251/86-4190 vereinbaren.

Bei ambulanter Geburt

Was muss bereits in der Schwangerschaft erledigt werden? Was passiert nach der Geburt? Werdende Eltern finden hier eine Checkliste für die ambulante Geburt. 


Geburtshilfe-Broschüre

Bestellen Sie jetzt unsere kostenlose Geburtshilfe-Broschüre!

Bestellen Sie online unsere neue Geburtshilfe-Broschüre mit nützlichen Tipps und Informationen. Zum Bestellformular. Weiter