PD Dr. med. Friedrich Ebinger, Chefarzt

Liebe Besucher dieser Homepage,

als einzige Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Kreis Paderborn versorgen wir vom Frühgeborenen und erkrankten Neugeborenen bis hin zu akut erkrankten Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr alle jungen Patienten, die eine Betreuung im Krankenhaus benötigen. Mit vielen Spezialkompetenzen und hervorragenden diagnostischen Möglichkeiten ist unser Team ausgesprochen breit aufgestellt, so dass Kinder und Jugendliche bei uns in den besten Händen sind. Die liebevolle Pflege durch unsere Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern und Schülerinnen unserer Kinderkrankenpflegeschule schließt auch die besondere Zuwendung in kindgerechter Umgebung ein.

Es ist uns wichtig, dass Kinder und Jugendliche in Geborgenheit genesen können. Aus diesem Grund stehen Kinder und Eltern als Ganzes im Mittelpunkt unserer Fürsorge. Das hohe Niveau unserer kindgerechten medizinischen, pflegerischen und persönlichen Betreuung wurde uns bereits mehrfach  durch das Gütesiegel „Ausgezeichnet. für Kinder“ bescheinigt.

In unserer Kinderklinik behandeln wir alle gängigen Krankheiten des Kindes- und Jugendalters. Besondere Schwerpunkte bilden die Frühgeborenen-Intensivmedizin und unser Diabetes-Zentrum für Kinder und Jugendliche sowie die Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen.

Mit den besten Wünschen,

Ihr PD Dr. Friedrich Ebinger

 

Aktuelles:

08.03.2018

Glück kennt keine Behinderung

Tag der Offenen Tür und Vernissage im Sozialpädiatrischen Zentrum

Zum fünfjährigen Wiederbestehen der Down-Syndrom-Ambulanz lädt das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am 17. März zum Tag der Offenen Tür und zur Ausstellungseröffnung in die Frauen- und Kinderklinik St. Louise ein. Weiter zur Pressemeldung

01.03.2018

Eine Frühchenmutter berichtet: "Mama sein, aber nicht Mama sein dürfen"

Lesen Sie den berührenden Post einer jungen Frühchenmutter, deren kleiner Sohn leider viel zu früh auf die Welt kam. Mittlerweile ist er wohl auf und bei seiner Familie zu Hause. Weiter

28.02.2018

Studierende spenden für Kinder

MTP spendet 1.000 Euro an Paderborner Kinderklinik

Ein besonderer Besuch in der Frauen- und Kinderklinik St. Louise: Die studenti-sche Marketinginitiative „Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. (MTP)“ übergab kürzlich einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro für die Kinderklinik. Die stolze Summe stammt vom AStA Weihnachtsmarkt der Universität Paderborn, an welchem der Verein teilgenommen hat. Dort verkauften die Mitglieder von MTP Gewinnspiellose an Studierende und Mitarbeiter der Universität und konnten sich über eine rege Teilnahme an der Aktion erfreuen. Weiter zur Pressemeldung

 

22.01.2018

Bürgerschützenverein Bad Lippspringe spendet 4.000 Euro

Vor kurzem bekam die Frauen- und Kinderklinik St. Louise in Paderborn ungewöhnlichen Besuch: nämlich vom Bürgerschützenverein Bad Lippspringe e.V. Mit im Gepäck hatte die Delegation eine Spende in Höhe von 4.000 Euro. Die Summe stammt aus dem Schützenfond des Vereins.
„Mit der diesjährigen Spende werden wir für unsere Inkubatoren spezielle Babydecken kaufen. Ein Frühchen ist sehr lichtempfindlich. Die speziellen Decken schirmen den Inkubator nicht nur vor Licht, sondern auch vor Geräuschen ab und schaffen so für die Frühchen eine angenehmere Atmosphäre“, erzählt Pflegedienstleiterin Martina Jannewers. Ein weiterer Teil der Spende wird für die Kunst- und Musiktherapie eingesetzt. „Diese Therapieformen können für die Kinder eine wertvolle Hilfe zur Verarbeitung der Erkrankung und des Krankenhausaufenthaltes sein“, erklärt Oberarzt Dr. Frank Dohle aus der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Weiter zur Pressemitteilung