Hebammen

Unser Hebammen-Team heißt Sie im Kreißsaal der Frauen- und Kinderklinik St. Louise herzlich willkommen. Wir möchten Sie und Ihren Partner während Ihres einmaligen Geburtserlebnisses begleiten und unterstützen. Deshalb sind wir rund um die Uhr für Sie da – in der Früh-, Spät-, und Nachtschicht sowie in einem Zwischendienst zur Überwachung von Risikoschwangerschaften. In jedem Dienst arbeiten drei Hebammen sowie weitere Hebammenschülerinnen. Denn uns ist wichtig, dass es immer jemanden gibt, der sich die notwendige Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse nimmt.

Eine Liste mit Verlinkungen der Hebammen finden Sie hier.

Nachsorge und Wochenbettbetreuung

Auch nach der Geburt Ihres Kindes ist es uns ein besonderes Anliegen, Ihnen weiterhin unterstützend und beratend zur Seite zu stehen. Sie haben vom Beginn Ihrer Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit einen gesetzlichen Anspruch auf die Hilfe einer Hebamme. Viele unserer Hebammen bieten auch eine Betreuung im Wochenbett an. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir hierfür allerdings um eine frühzeitige Anmeldung.Sowohl die Wochenbettbesuche auf der Mutter-Kind-Station als auch die Nachsorge bei Ihnen zu Hause sind uns wichtig. Denn das neue Familienmitglied kann Ihr Leben ganz schön auf den Kopf stellen. Auch wenn die neue Situation viele positive Veränderungen mit sich bringt, fühlen Eltern sich in der ersten Zeit nach der Geburt oft überfordert. Wir wollen Sie damit nicht alleine lassen. Unsere Nachsorge hilft Ihnen, die ersten Herausforderungen mit dem Familienzuwachs zu meistern.

Ihr gesetzlicher Anspruch auf Hebammenbetreuung gilt bis zum Ende der Stillzeit. Das bedeutet, dass unsere Nachsorge-Hebammen Sie gerne auch nach der Geburt Ihres Kindes begleiten und betreuen. Mit den „Wochenbettbesuchen“ auf der Mutter-Kind-Station und der Nachsorge bei Ihnen zu Hause werden Sie und Ihr Kind gesundheitlich betreut. Oft hilft die Nachsorge auch über die ersten Schwierigkeiten mit dem Familienzuwachs hinweg.

Viele Hebammen der St. Louise-Frauenklinik bieten eine Nachsorge für zu Hause an. Informieren Sie sich darüber bereits vor der Geburt Ihres Kindes und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Weitere Informationen über die Paderborner Hebammen erhalten Sie beispielsweise unter

Zur Information:

Wir unterstützen das Projekt "Vertrauliche Geburt". Weiter