Aktueller Hinweis

+++Wichtige Info aufgrund der Entwicklungen des Coronavirus: Pro Patient ist nur ein Elternteil als Begleitperson bzw. Besucher vorgesehen – bei Bedarf können sich die Eltern jedoch abwechseln. Von dieser Regelung ist die Kinderintensiv-Station ausgeschlossen, hier dürfen bei Bedarf auch beide Eltern gleichzeitig anwesend sein – sofern sie keine Anzeichen einer Grippe- oder Corona-Virus-Infektion zeigen. Für alle weiteren Besucher wie Geschwister, Verwandte und Großeltern gilt das absolute Besuchsverbot+++


Corona-Soforthilfe "Kein Kind alleine lassen"

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und sein Team haben die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de ins Leben gerufen.

Dort finden Kinder und Jugendliche Kontakt zu Beratungsstellen, aber auch Erwachsene bekommen hier Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise tun können.
Zur Pressemitteilung.

Zum Hilfe-Flyer.